Die IP Zollspedition verbürgt Versandverfahren in Millionenhöhe

Im Allgemeinen gilt: Für die Durchführung eines Versandverfahrens ist grundsätzlich eine Sicherheit zu leisten. Diese Sicherheit soll alle möglichen Einfuhrabgaben decken, die durch eine nicht ordnungsgemäße Durchführung des Versandverfahrens entstehen können.

Die IP Zollspedition tritt für ihre Kunden als Bürge in Versandverfahren ein. Pro Jahr verbürgen wir durchschnittlich 160 Millionen Euro Einfuhrabgaben für Waren aller Art und sind in der Lage, Warenwerte von mehr als 30 Millionen Euro zeitgleich zu besichern.  Für Versandverfahren mit besonders hochwertigen Waren ist IP als Dienstleister hoch interessant.

Zum vollständigen Artikel

Share this post